Montag, 24. Mai 2010

Award und Rhabarber Tiramisu

Ich hoffe Ihr hattet ein schönes Pfingstwochenende bisher....ich habe von der lieben Marlies von rosenrot einen Award bekommen!!!Ganz lieben Dank dafür!!!Nun erzähl ich Euch also ein paar Dinge die ich mag /liebe:

Klar ,steht an erster Stelle meine Familie ,

dann ist das Dekorieren und umgestalten meine absolute Leidenschaft,

ich liebe es in der Erde zu wühlen und dabei immer wieder meine Blumen um mich zu haben....

ich liebe Schokolade...eigentlich in fast jeglicher Form....ich hab da so meine Phasen ..kennt ihr das auch??Eine Weile kann man dann von einer Sorte nicht genug bekommen und das hält dann an...bis man s über hat und was anderes kommt...bei mir sind es momentan Knusperflocken und Amarettinis...

ich liebe Musik und tanze sehr gerne,

ich mag gegrillte Champignons und Haloumi mit Knoblauchsoße,

ich liebe Besuch ...das Bewirten,gemütlich machen und wenn alle sich wie zuhause fühlen.

Ich denke jetzt habt Ihr einiges von mir erfahren....

Ich gebe den Award weiter an meine ersten 5 Leser...danke Euch sehr!!!

Villa König

Pünktchen

Janjul

Sonnenphaenomen

shagi

...und weil wir beim genießen waren...hab ich fürs Pfingswochenende ein Rhabarber Tiramisu gemacht...es ist oberlecker und genauso gehaltvoll!!!


























Das Rezept wenn Ihr mal probieren wollt!!!


1kg Rhabarber

1TL Vanillinzucker

50 g Zucker

500g Löffelbisquits

500g Mascarpone

200g Puderzucker

(250ml Eierlikör)










Rharbarber waschen,abziehen und in daumenlange Stücke schneiden.Mit Zucker bestreuen und 1 Stunde ziehen lassen.

Dann in geschlossenem Topf ,it 2 EL Wasser oder Weißwein ca. 7 Minuten dämpfen...dann abkühlen lassen.

Inzwischen Sahne aufschlagen,Puderzucker,Eierlikör(wenn man will)und Mascarpone unterrühren.

Dann alles schichten:Bisquits-Rharbarber mit Flüssigkeit-Mascarponemasse-und wiederholen...

6 Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen

bei mir obendrauf natürlich Amarettinis!!

Ich wünsch Euch Gutes Gelingen und .-..hmmmm

Bis dann ...die Colli

Kommentare:

  1. Hallo liebe Colli, toll hat Du das gemacht mit dem Award, nun sag selbst war doch nicht so schwer oder?? Das Rezept muss ich auch unbedingt ausprobieren, denn wir mögen sehr gerne Rhabarber!!
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Colli, hmmmm das Rezept habe ich mir gleich mal kopiert. Sieht nicht nur verdammt lecker aus sondern es liest sich auch so!!
    Grüßle Emma

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum Award!
    Mmmh, das Rezept hört sich sehr lecker an! Ich liebe Rhabarber...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Schön das du was daläßt...