Mittwoch, 19. Januar 2011

Frühlingsmädels mit Hintergrund

... diese zwei Mädels hab ich mir für meine Leiter gemacht und sie verbreiten jetzt Frische und Frühlingsgefühle........und ich mußte währenddessen ich da so friemelte daran denken,dass ich vor einem Jahr noch nicht mal nen Knopf annähen konnte und geschweige denn Stiche nähen...komisch ...ja ich weiß....kaum vorstellbar...und dann ...
...hab ich mir Anfang Februar den Fuß gebrochen...saß nun nach OP und allem einige Zeit zuhause und konnte nichts weiter machen.....in der Zeit war meine Mama viel bei mir (Knutsch an sie!!!) und beim Wäsche zusammenlegen fiel uns an Kleidung was auf was zu nähen wär...ich?? nein...kann ich nicht....und meine Mama zeigte es mir ...mal wieder...und keine Ahnung warum...es klappte auf einmal und machte irgendwie Spaß...abends hab ich im www dann gestöbert und hab erstmal gesehen,was alles so möglich ist ..mit Nadel ,Faden und was es für tolle Stoffe gibt....Tilda war ja ne Entdeckung....hab ein Buch bestellt und schon saß ich ein paar Tage später an meinem ersten Herz....und bis heute ist so vieles entstanden...und ich habe einigen Menschen schon eine Freude bereiten können.Ich hätte nie gedacht das mich das mal so ausfüllt und glücklich macht.....ich bin meiner Mama irgendwie dankbar....
...so , das war meine kleine Geschichte wie ich zum Nähen kam.
...und diese Blume ist für Euch..die vielleicht auch mal was Neues probieren wollen und wer weiß was es verändert und bewirken kann...
Mit dieser kleinen Geschichte sage ich für heute Tschüß....und bis zum nächsten Mal..Eure Colli

Kommentare:

  1. Wow, die Püppchen hast Du genäht? Für so filigrane Arbeiten habe ich überhaupt keine Geduld. Sie sehen wunder- wunderschön aus und Du darfst zu Recht sehr stolz auf Dich sein.
    GGLG und einen schönen Abend,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Colli,

    ja, es ist toll, was man so alles kann, wenn man es nur versucht.
    Deine Frühlingsmädels sind toll, haben eindeutig schon mehr Sonne gesehen als wir in diesem Jahr :O)

    Ich freu mich schon, wenn Du mal bei mir vorbeischaust. Gib mal 'ne Info, wenn ihr wisst, wohin es geht...

    Oh Gott, 5 Jahre hast Du die Klammer getragen? Wir gehen von 1,5bis 2 Jahren aus...

    Einen schönen Abend und liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  3. Uiiiiiiiiiiii liebe Collin.. du hast diese süssen Püppchen echt selber gemacht???? puh.. da bin ich mal platt.. ein riesen riesen Kompliment von mir..
    einen kuschligen Abend..und du kannst soooo stolz sein..
    ggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Colli,
    das ist ja wirklich eine süße Geschichte, wie du zum Nähen gekommen bist. :o) Und jetzt machst du so süße Tilda-Engelchen.
    Hach, vom Frühling träume ich auch... ;o) Aber ich befürchte, da müssen wir noch ein Weilchen weiter träumen.
    Schlaf schön und allerliebste Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow, die sind aber schön , ach könnt ich auch nur nähen, ich bekomme grad net mal meine Nähmaschine eingefädelt, bin schon eine EWIGKEIT aus der Übung aber wenn ich deine Mädels sehe , da bekomme ich riesig Lust drauf auch wieder zu nähen, naja auch wenn ich nur mal nur gerade aus und wieder zurück versuche...mehr wird mir sicherlich nicht gelingen...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Collin
    Tilda hat uns alle verzaubert. Deine Pupen sind sehr schön man erkennt gute arbeit von weitern.
    Grüßle Maggi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Collin,
    das sind echt zauberhafte Püpchen.
    Sie verbreiten bestimmt schon tolle Frühlingsstimmung bei dir :)
    Die geschichte wie du zum Nähen gekommen bist ist echt süß, toll dass deine Mama dir so viel zeigen konnte.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Colli.
    Sind ganz süß deine Frühlingsmädchen und schön gearbeitet.Freue mich auf weiteres von dir.
    Schönen Abend und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Colli
    ES GEHT WIEDER *FREU*
    So, endlich kann ich Dir schreiben wie entzückend Deine zwei Mädels sind und ich bewundere dich für diese Gabe.
    GGLG.Doris

    AntwortenLöschen
  10. Hej Colli,

    wer nähen kann, kann auch Grannys häkeln... hihi

    Aber nicht umgekehrt... ;o(

    Also. Ich häkel derzeitig mit Nadeln in 3,5 meine Baumwolle Cotton quick. Die Fäden "verhäkle" im möglichst immer gleich ein Stück mit. Es sind bei den 5 verschiedenen Farben sogar immer 10 Fäden, die alle vernäht werden wollen... deshalb: möglichst immer gleich vernähen, sonst hast du nachher 57965546 Fäden...

    Die Grannys werden ganz zum Schluß zusammengehäkelt... Dann kommen noch einmal neue Fäden.... grrrr.

    Nun denn. Ich hoffe, dass ich dieses Wochenende fertig werde (oder weiterkomme...)

    Hab ein schönes Wochenende! Katja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Colli,
    vielen Dank für Deine lieben Kommentare! Deine Tilda-Girlande ist ja schön geworden. Ich habe sie auch schon vor einiger Zeit genäht und sie hängen über meinem Bett.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Habe grad die neuen Sommer-Tildas bei Dir entdeckt, oooh, die sind ja hübsch.
    GLG
    Taty

    AntwortenLöschen
  13. wow die sind ja wirklich herzallerliebst!! Wirklich superschöööön!! Das würde ich bestimmt nie hin bekommen...wünsche dir ein entspanntes Wochenende...GGLG Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Colli,
    schön, dass du mich gefunden hast und es Dir bei mir gefällt. Bist herzlich willkommen!
    Ich bin auch tildasüchtig, man kann sagen, Tilda wohnt bei mir. Doch an die Engel habe ich mich noch nicht herangetraut. Deine baumeln ganz süß an der Leiter.
    Liebe Grüße schickt
    Dana

    AntwortenLöschen
  15. Binauch totaler Tilda Fan...die Puppen sind bezaubernd..

    Und die Tulpen, na die mag ich erst...
    Wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag..

    Liebste Grüße Kristin

    AntwortenLöschen

Schön das du was daläßt...